Horst Becker

Internationaler Dressurtrainer, Buchautor

Horst Becker ist internationaler Dressurtrainer, sein Wissen gibt er in Seminaren zum Thema klassische Dressur, Doppellonge und Freiheitsdressur in ganz Europa weiter. Sein Spezialgebiet ist die „Moderne Trainingslehre im Reitsport“. Zu diesem Thema suchen Spring- und Dressurreiter, genauso wie Vertreter der Gangpferde- oder Westernszene seinen Rat. In den Kursen dreht sich meist alles um die Biomechanik des Pferdes, um neue Wege zum Erfolg zu suchen - beziehungsweise zu erarbeiten. Der gebürtige Walldorfer gründete nach einem 2-jährigen Frankreich Aufenthalt das Gestüt Spieckerhaus in der Lüneburger Heide. Dort wirkte er fast 10 Jahre und entwickelte sein aussergewöhnliches Trainingssystem. In dieser Zeit lernte er Fredy Knie in Reken kennen, woraufhin Horst Becker in den darauf folgenden Jahren viel Zeit in der Schweiz verbrachte, um von Fredy Knie zu lernen. Er beschäftigte sich in dieser Zeit sehr intensiv mit der Freiheitsdressur, und profitierte hiervon sehr für sein Training mit Dressurpferden und der Reiterei im Allgemeinen. Auch prägte ihn als Lehrer der ehemalige Direktor der spanischen Hofreitschule, Prof. Kurt Albrecht, der Horst Becker einige Jahre begleitete. 2002 gründete Horst Becker das „Expertenforum Pferdegerecht“. Unter dem Motto „Pferdegerechte Hilfestellung mit dem Blick für’s Ganze“ arbeiten ausgesuchte Experten wie Sattler, Hufpfleger und Schmiede, Tier- und Pferdezahnärzte, Physiotherapeuten, sowie Ausbilder verschiedener Disziplinen zusammen.