Traditionelle Chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) ist eine Heilkunst, deren Ursprung in China zu finden ist. Sie versteht das Lebewesen als ein zusammenhängendes System, macht keine Trennung zwischen Körper und Geist und stellt dadurch eine funktionelle und ganzheitliche Medizin dar. In diesem System sind alle Körperteile, Organe und Organsysteme durch Energiebahnen (Meridiane) miteinander verbunden, in welchen die Lebensenergie QI fliesst. Ziel der Behandlung ist, die Lebensenergie in Harmonie und Gleichgewicht zu bringen.

Die Behandlung basiert auf den fünf Säulen:

  • Akupunktur und Moxibustion
  • Diätetik
  • Kräutertherapie
  • Massage (hauptsächlich beim Menschen)
  • Bewegungslehre – Qi-Gong (beim Menschen)